News

Öffentliche Gemeinderatssitzung 9. Oktober 2019, 18.30 Uhr

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Eröffnung und Begrüßung, Feststellen der Beschlussfähigkeit

Fragestunde

1.

Berichte

2.

Beratung und Beschlussfassung über das Protokoll der
Gemeinderatssitzung vom 3. Juli 2019

3.

Beratung und Beschlussfassung über die Annahme des
1. Nachtragsvoranschlages 2019

4.

Vorstellung des straßenpolizeilichen Verkehrskonzeptes der Abschnitte Nord, Mitte und Süd des Straßenzuges Sportstraße und
Beschlussfassung hinsichtlich der im eigenen Wirkungsbereich der
Gemeinde liegenden Straßenverkehrszeichen und Bodenmarkierungen

5.

Beratung und Beschlussfassung über die Annahme des Kaufvertrages mit Bernhard und Gerhard Voller, Gemeindestraße, zum Kauf des
Grundstückes KG 63266 Premstätten b. V, Grstk. Nr. 844/5

6.

Beratung und Beschlussfassung darüber, dass die GU-SÜD in
Stellvertretung der Gemeinden mit dem Land Steiermark ein Planungsübereinkommen für das Radverkehrskonzept GU-SÜD abschließen darf

7.

Beratung und Beschlussfassung über Annahme eines Teilungsplanes der DI. Mussack & DI. Skalicki-Weixelberger ZT-KG vom 18.09.2019, GZ. 7088/19, gemäß § 15 ff des Liegenschaftsteilungsgesetzes, BGBl. 3/1930 i.d.g.F.

8.

Beratung und Beschlussfassung über die Absicht der Anhebung der Dichte beim Grundstück Nr. 775/1, KG 63266 Premstätten b. V. von derzeit
0,2 - 0,6 auf 0,2 - 0,8

9.

Bericht des Prüfungsausschusses über die Prüfung des 2. Quartals 2019

10.

Allfälliges

11.

Beratung und Beschlussfassung über Annahme eines Teilungsplanes der DI. Mussack & DI. Skalicki-Weixelberger ZT-KG, GZ. 6855/18 gemäß § 15 ff des Liegenschaftsteilungsgesetzes, BGBl. 3/1930 i.d.g.F. und Abschluss einer Vereinbarung für eine Entschädigung zur Wegabtretung

(nicht öffentlich und vertraulich gemäß § 59 Stmk. GemO)

12.

Beratung und Beschlussfassung über Vergabe der Gemeindewohnung
Vasoldsberg 5/4
(nicht öffentlich und vertraulich gemäß § 59 Stmk. GemO)

13.

Personelles

(nicht öffentlich und vertraulich gemäß § 59 Stmk. GemO)


 

 

 


 

1.

Berichte

2.

Bericht von Prof. Dietmar Pilz über die Finanzprüfung der
Marktgemeinde und der Marktgemeinde KG

3.

Beratung und Beschlussfassung über die Annahme der Gemeinderatssitzungsprotokolle vom

a. 1. Juni 2016

b. 29. Juni 2016

4.

Beratung und Beschlussfassung über Annahme eines Vertrages mit der Baubezirksleitung Steirischer Zentralraum betreffend Grundinanspruchnahme Linksabbiegespur Anbindung Generationenstraße

5.

Beratung und Beschlussfassung über die 32. Änderung des Flächenwidmungsplanes 4.0, VF 4.32 „Posch/Plesa“

6.

Beratung und Beschlussfassung über die 33. Änderung des Flächenwidmungsplanes 4.0, VF 4.33 „Zangl“

7.

Beratung und Beschlussfassung über die 1. Änderung des Teilbebauungsplanes „Vasoldsberg Ost 1“

8.

Beratung und Beschlussfassung über Anpassung der Wasseranschluss-
und Wasserverbrauchsgebühren der öffentlichen Wasserleitung im
Versorgungsbereich der Marktgemeinde Laßnitzhöhe

9.

Beratung und Beschlussfassung über Auszahlung des Jagdpachteuros für das Jagdjahr 2016/2017

10.

Bericht des Prüfungsausschusses über die Prüfung des 2. Quartals 2016

11.

Beratung und Beschlussfassung über Einspruch betreffend Bescheid der Baubehörde, GZ 131-9-43/2016 (Beseitigungsauftrag)

(nicht öffentlich und vertraulich gemäß §59, Stmk. GemO)

12.

Personelles

(nicht öffentlich und vertraulich gemäß §59, Stmk. GemO)

13.

Allfälliges

   

Jagdpachtauszahlung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

KUNDMACHUNG

 

Betr. Auszahlung des JagdpachtEuros der Marktgemeinde Vasoldsberg für das Jagdjahr 2019/2020

 

Die Auszahlung des Jagdpachteuros der Marktgemeinde Vasoldsberg für das Jagdjahr 2019/2020 wird nach den Bestimmungen des Stmk. Jagdgesetzes 1986, § 21 idgF. mit einem Hektarsatz von € 4,85 an alle Grundstückseigentümer ausbezahlt. Der Auszahlungstermin erstreckt sich über 6 Wochen und wurde vom Gemeinderat wie folgt festgelegt:

vom 23. September bis 1. November 2019
jeweils zu den Parteienverkehrszeiten
montags und donnerstags von 8 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr

Die Auszahlung erfolgt nur persönlich an den jeweiligen Grundstückseigentümer, Familienangehörigen oder Bevollmächtigten. Die Auszahlung des JagdpachtEuros an dritte Personen ist nach den Bestimmungen des Stmk. Jagdgesetzes nicht erlaubt. Bei Nichtabholung des JagdpachtEuros an den obgenannten Auszahlungsterminen verfällt dieser zugunsten der Gemeindekasse.